Die thema-Klassifikation in ONIX 2.1

Das VLB wird ab Ende April 2014 in seine ONIX-Exporte die thema-Klassifikation integrieren.

Die Verarbeitung der thema-Klassifikation aus den ONIX 2.1 Daten ist etwas komplexer als das Auslesen der Warengruppen. Die thema-Klassifikation wird in einem MainSubject-Composite und mehreren Subject-Composites gesendet. Da es verschiedene Mappings auf die thema-Klassifikation gibt, und diese qualitativ unterschiedlich sind, kennzeichnen wir außerdem die thema-Klassifikation mit einer Quelle (Sourcename).

Sourcename Attribut

Die thema-Klassifikation kann aus verschiedenen Quellen stammen. Die Initialklassifizierung wurde durch ein Warengruppen ->thema-Mapping erzeugt. Da die thema-Klassifizierung deutlich umfangreicher ist als die Warengruppensystematik, muss diese Klassifizierung durch die Verlage noch verfeinert oder ergänzt werden.

Auch sind weitere thema-Quellen möglich, die z.B. über ein Mapping aus anderen Klassifizierungen (DDC, BIC, BISAC u.a.) in die VLB-Daten gelangen. Unterschiedliche Quellen bedeuten auch unterschiedliche Datenqualität.

Um ein Ausfiltern bestimmter Quellen zu ermöglichen, werden die entsprechenden MainSubject- und Subject-Starttags mit dem XML-Attribut „sourcename“ versehen. Folgende Werte sind für dieses Attribut vereinbart worden:

ONIX @sourcename Hinweis Prio
Publisher Vom Verlag 1
PublisherServiceProvider Von Verlags-Dienstleister 2
DBCarrier Vom VLB 3
BICMapping Aus BIC-Mapping 4
BISACMapping Aus BISAC-Mapping 5
DDCMapping Aus DDC-Mapping 6
WGSneuMapping Aus WGSneu-Mapping 7
WGS1Mapping Aus WGS1-Mapping 8

Die Prioritäten geben die Güte der Klassifizierungsquelle an.

thema im MainSubject Composite

Zukünftig müssen Sie zwei MainSubject Composites verarbeiten:

1. MainSubject Composite für die weiterhin obligatorischen Warengruppen
2. MainSubjectComposite für das erste thema-Inhalt (Subject)

Das erste thema-Inhalt (Subject) wird als MainSubject gesendet. Weitere thema-Inhalte (Subjects) und thema-Zusätze (Qualifier) werden in den Subject Composites gesendet.

Beispiel MainSubject:

Short tag:

<mainsubject sourcename=“Publisher“>
    <b191>93</b191>
    <b068>1.0</b068>
    <b069>FBA</b069>
    <b070>Thema-Text</b070>
</mainsubject>

Reference names:

<MainSubject sourcename=“ WGSneuMapping“>
    <MainSubjectSchemeIdentifier>93</MainSubjectSchemeIdentifier>
    <SubjectSchemeVersion>1.0</SubjectSchemeVersion>
    <SubjectCode>FBA</SubjectCode>
    <SubjectHeadingText>Thema-Text</SubjectHeadingText>
</MainSubject>

thema im Subject Composite

Das zweite thema-Inhalt (Subject) und alle weiteren thema-Zusätze (Qualifier) werden in Subject Composites erfasst. Bitte achten Sie darauf, dass thema sieben Subject Scheme Identifier hat. Einen Code für die thema-Inhalte (Subjects) und sechs Codes für die verschiedenen thema-Zusätze (Qualifier).

Diese finden Sie in den ONIX-Code-Listen 26 und 27:

Code Name
93 thema subject category
94 thema geographical qualifier (Code beginnt mit 1)
95 thema language qualifier (Code beginnt mit 2)
96 thema time period qualifiern (Code beginnt mit 3)
97 thema educational purpose qualifier (Code beginnt mit 4)
98 thema interest age / special interest qualifier (Code beginnt mit 5)
99 thema style qualifier (Code beginnt mit 6)

Beispiel Subject:

Short tag:

<subject sourcename=“Publisher“>
    <b067>93</b067>
    <b068>1.0</b068>
    <b069>FBB</b069>
    <b070>Text</b070>
</subject>

<subject sourcename=“Publisher“>
    <b067>94</b067>
    <b068>1.0</b068>
    <b069>1DXR</b069>
    <b070>Text</b070>
</subject>

Reference name:

<Subject sourcename=“ WGSneuMapping“>
    <SubjectSchemeIdentifier>93</SubjectSchemeIdentifier>
    <SubjectSchemeVersion>1.0</SubjectSchemeVersion>
    <SubjectCode>FBB</SubjectCode>
    <SubjectHeadingText>Text</SubjectHeadingText>
</Subject>

<Subject sourcename=“ WGSneuMapping“>
    <SubjectSchemeIdentifier>94</SubjectSchemeIdentifier>
    <SubjectSchemeVersion>1.0</SubjectSchemeVersion>
    <SubjectCode>1DXR</SubjectCode>
    <SubjectHeadingText>Text</SubjectHeadingText>
</Subject>

Der Code <b070> bzw. <SubjectHeadingText> ist optional im Composite.

thema-Version

Bitte achten Sie von Anfang an auf die thema-Version im Tag „Subject Scheme Version“. Bisher handelt es sich um die Version 1.0 aber im Gegensatz zu den Warengruppen wird in regelmäßigen Abständen (ein bis zwei Jahren) mit angepassten thema-Versionen zu rechnen sein.