Testystem VLB-Rest-API verfügbar

Wie angekündigt stellen wir Ihnen nun als ersten Baustein des neuen VLB die VLB-REST-API in einem Testsystem zur Verfügung.

Sollten Sie Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Die Funktionalität der API in der Testumgebung entspricht der zukünftigen Live-Schnittstelle. Kleinere Korrekturen und Fehlerbehebungen behalten wir uns bis zum Live-Termin vor. Die bereitgestellten Titeldaten sind ein Auszug der aktuellen VLB-Titeldaten.

Über Anpassungen im Testsystem, die sich bis zur produktiven Umstellung der Schnittstelle ergeben, informieren wir rechtzeitig.

Die finale Version der VLB-Rest-API wird zum Going-Live des neuen VLB Mitte August 2015 (KW 33/34) zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie die aktualisierte Spezifikation, die wir Ihnen zum Download über diesen Link bereitstellen.

In dem Testsystem gibt es gegenüber dem späteren produktiven System noch Einschränkungen bzw. Unterschiede bezüglich:

Datenbestand des Testsystems

Der Datenbestand des Testsystems umfasst ca. 550.000 Titel – ca. 500.000 aktive und über 46.000 archivierte Titel.

Darin enthalten sind:

  • ca. 187.900 E-Book-Datensätze
  • ca. 276.400 Print-Book-Datensätze
  • ca. 31.200 Non-Book-Datensätze

Eine Übersicht über die im Testsystem vorhandenen Daten finden Sie hier (Liste der Verlage und Titel in einer rar-Datei, 9 MB).

Bitte beachten Sie, dass nicht zu jedem Titel im Testsystem eine Mediendatei vorliegt. Für den Test der Mediendateien stellen wir Ihnen eine Übersicht mit ISBN und hierzu vorhandener Mediendateien (PDF zum Download) zur Verfügung.

Titel mit besonderen Eigenschaften, beispielsweise vielen Autoreneinträgen, Hierarchie- oder Reihen-Informationen, stellen wir Ihnen in einer weiteren ISBN-Liste (PDF zum Download) zur Verfügung.

Daten externer Lieferanten

  • ca. 7.700 Titel aus dem Bereich österreichische Schulbuchdaten
  • Sigelinformationen

Hinweise zum Testen

  • Detaillierte Verlagsdaten sind über die Verlagsdatenfunktion abrufbar, sowie je nach Berechtigung auch über den Titeldetailaufruf
  • Einzelplatzzugänge haben noch keine Beschränkung in der Anzahl der parallelen Logins

Bitte beachten Sie die neue Login- und Authentifizierungsmethoden mit Hilfe von Tokens. Alle Informationen hierzu finden Sie in den ersten Kapiteln der aktuellen Spezifikation der VLB-REST-API.