Metabooks: Internationale VLB-Aktivitäten

Metabooks-Logo

Metabooks ist die neue Dachmarke, unter der die internationalen Aktivitäten des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB) ab sofort gebündelt werden.

Den Start hat die portugiesisch-sprachige Verison in Brasilien gemacht: Ende August 2016 haben die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH und der brasilianische Verlegerverband Câmara Brasileira do Livro (CBL) auf der Buchmesse in São Paulo die Beta-Version der Metadaten-Plattform präsentiert und damit die Akquise bei Verlagen und Buchhandlungen offiziell gestartet.

Dank der bisher erzielten Abschlüsse mit Großkunden stehen bereits vor Start des Live-Systems im Frühjahr 2017 über 15.000 lieferbare Titel zum Datenimport und -export bereit.

Zukünftig werden die zwei Marktführer unter Brasiliens Buchhändlern, Saraiva und Livraria Leitura, Metabooks als Metadaten-Plattform einsetzen und damit den Aufwand für das Management von Titelinformationen um ein Vielfaches verringern.

Die Entwicklung von Metabooks wird vom Geschäftsbereich MVB Labs von Frankfurt aus geleitet. Den laufenden Betrieb der Plattform in Brasilien wird eine Tochtergesellschaft verantworten, die die MVB derzeit zusammen mit der Frankfurter Buchmesse GmbH gründet.