Das VLB auf der Leipziger Buchmesse

Logo Buchmesse Leipzig

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der Leipziger Buchmesse und bieten Ihnen ein vielfältiges Programm. In unseren Veranstaltungen zeigen wir, wie das VLB durch seine Innovationen Ihren Arbeitsalltag erleichtert und wie es das Datenhandling noch einfacher und effizienter macht.

Außerdem stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um das VLB gerne an unserem Stand in Halle 5, F 500 zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin!

Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
Donnerstag, 23.03.2017 14:30 – 15:00 Basics für Selfpublisher: Von AdB bis VLB
Alle wichtigen Informationen für den erfolgreichen Vertrieb im Buchhandel.
Referentin: Daniela Kahl
Forum
autoren@leipzig,
Halle 5,
Stand D 600
Donnerstag, 23.03.2017 17:00 – 18:00 Metadaten verkaufen Bücher
Die Bedeutung von Metadaten wächst ständig. Um Bücher online und offline sichtbar zu machen, ist es notwendig, dass sie gefunden werden. Je intelligenter die Metadaten gepflegt sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dafür. Doch wie ist der aktuelle Stand in der Buchbranche und was müssen Verlage beachten? Während der Veranstaltung geben wir Ihnen Antworten auf dies und weitere Fragen sowie Tipps und Tricks zur Metadatenpflege – von den klassischen bibliografischen Angaben bis hin zur semantischen Erschließung.
Referenten: Daniela Geyer und Dr. Jörg Gerschlauer
Fachforum 2,
Halle 5,
Stand E 600
Freitag, 24.03.2017 17:00 – 18:00 Wie werden Bücher sichtbar? Tipps und Tricks mit VLB und VLB-TIX
Die intelligente Pflege und Verwendung von Metadaten ist eines der wichtigsten Themen für die Buchbranche. Doch was können Verlage heute tun, um ihre Bücher besser sichtbar zu machen? Und wie profitieren Buchhändler davon? Wie erreicht man genau diejenige Zielgruppe, die sich für diesen einen Titel interessiert? Wir zeigen Verlagen, was sie bei einer sinnvollen (Meta-) Datenpflege beachten müssen: von der Datenhaltung über die Verschlagwortung bis hin zu Klassifizierungen. Außerdem geben wir einen Einblick in das, was auf “der anderen Seite”, bei Händlern und Lesern mit den Daten geschieht. Beim Titelinformationssystem VLB-TIX profitieren Händler und Journalisten von angereicherten Titeldaten, Verlage können darüber in Minutenschnelle Vorschauen erstellen und diese Kataloge kundenindividuell versenden.
Referenten: Dr. Jörg Gerschlauer und Tom Erben
Fachforum 2,
Halle 5,
Stand E 600
Samstag, 25.03.2017 11:00 – 12:00 Hier erscheint, was neu erscheint: VLB-TIX für Blogger und Journalisten
Das Titelinformationssystem VLB-TIX verzeichnet alle Neuerscheinungen des deutschsprachigen Buchmarkts und liefert damit eine unverzichtbare Marktübersicht für Journalisten, Blogger und all diejenigen, die wissen müssen, was kommt. Agenda Setting, Trends und Themenfokus: Das Durchsuchen unzähliger gedruckter Vorschauen nach “meinen” Themen hat ein Ende, denn in VLB-TIX sind sämtliche Neuerscheinungen filterbar nach Warengruppen, Themen, Produktkategorien, Erscheinungsterminen u.v.m. Der Export von Suchergebnissen, individuelle Themenkataloge und die schnelle Anforderung von Rezensionsexemplaren sind weitere Features der kostenlosen Online-Plattform, auf der schon über 400 Verlagsvorschauen aller relevanten Fach- und Publikumsverlage abrufbar sind.
Referent: Tom Erben
Fachforum 1,
Halle 5,
Stand F 600
Samstag, 25.03.2017 12:00 – 13:00 Basics für Selfpublisher: Von AdB bis VLB
Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Grundlagen für den erfolgreichen Vertrieb Ihres Buches im Buchhandel. Dabei stellen wir Ihnen unter anderem das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und weitere Bausteine eines erfolgreichen Marketings vor.
Referentin: Daniela Kahl
Fachforum 1,
Halle 5,
Stand F 600