Übertragung von ISBN / Titelbeständen und Teilbeständen

Sollte aus verschiedenen Gründen eine Übertragung einzelner Titel oder ganzer ISBN-Titelbestände von einem Verlag (Quellverlag) auf einen anderen Verlag (Zielverlag) notwendig sein, so kann die MVB mit der Übertragung der Titel beauftragt werden. Bei mehr als 50 übertragenen Titeln pro Jahr wird eine Übertragungsgebühr erhoben, die beim Zielverlag zusammen mit der jährlichen VLB Titelgebühr abgerechnet wird.

Die Übertragung kann in folgenden Fällen vorgenommen werden:

  • Übertragung innerhalb einer Unternehmensgruppe (z. B. Imprint)
  • Fusion/Verschmelzung (ggf. Prüfung durch ISBN-Agentur)
  • Übertragung zum Abverkauf (bei Aufgabe der verlegerischen Geschäftstätigkeit des Quellverlags – ggf. Prüfung durch ISBN-Agentur)
  • Sonstige Gründe

Beendet der Quellverlag die verlegerische Tätigkeit und übergibt seinen Titelbestand, so wird ihm die jährliche VLB-Titelgebühr für seine bis zum Zeitpunkt der Übertragung im VLB verzeichneten Titel sofort per Schlussrechnung in Rechnung gestellt. Die übertragenen Titel und eine eventuelle Übertragungsgebühr werden beim Zielverlag über die reguläre Jahresrechnung der VLB-Titelgebühren abgerechnet.

Bitte nutzen Sie – wenn Sie die MVB mit der Übertragung von Titeln beauftragen möchten – das hierfür vorgesehene Formular.

Es gelten die jeweils aktuellen Preise unserer Preisliste und die aktuellen Einstellbedingungen – hier insbesondere Punkt 9. Es können aktive Titel übertragen werden und auch ein Archivbestand.

Preisstaffel für Übertragungspauschale:

Titelanzahl Preis
1-50 kostenlos
51-250 100,00 €
251-500 200,00 €
jede weiteren 500 Titel 150,00 €